RSS

Umreiche Deine Reiche

Umreiche Deine Reiche

Umreiche Deine Reiche durch die Analyse der Armut 

Lieber Leser, liebe Leserin,

gerne teile ich mit Dir wichtige Erkenntnisse, die ich bei meinen täglichen „Hausaufgaben“ gemacht habe. Auslöser dazu sind die OPPT und I UV Erfahrungen die ich in den letzten vier Monaten mit den verschiedenen Ämtern in der Schweiz gemacht habe. Das Besagte erhebt keine Ansprüche auf Vollkommenheit. Doch soll es zur tiefen Betrachtung anregen. Nimm für Dich was sich gut anfühlt, den Rest lass los.

Als Sklaven sind wir alle in das Dunkle System hineingeboren. Dadurch haben wir eine Prägung erhalten, die keine anderen Werte zulässt als das, was ein Sklave ausmacht. Als Menschen kommen wir aus lichtvollen Reichen, doch haben wir uns, aus welchen Gründen auch immer, mit dem Reich der Finsternis eingelassen. Auf dieser 3D und 4D Erde versuchen wir das wieder zu erreichen, was uns abhanden gekommen ist, nämlich, unsere unzähligen Reiche die wir irgendwo zurückgelassen haben.

Um Dir ein Gefühl der Armut zu geben, muss ich dich in meine Arme nehmen. Dich umarmen! Mit Sicherheit werde ich dich nicht erreichen. Selbst deine Liebste/r, die dich umarmt wird es nicht schaffen, ihre inneren Reiche der lichtvollen Gefühle mit dir zu teilen. Nie wird sie dich erreichen! Warum?

Unsere Hände sind das Werkzeug unserer Seele. Sie ermöglichen uns alles zu erschaffen, da sie verbunden sind mit den Reichen unserer Seele. Bei genauer Betrachtung aber erkennen wir, dass diese wichtige Verbindung durch unsere dunklen „Namensgeber“ geschnitten wurde. Sie haben uns Arme verpasst, die nur eines bewirken, nämlich Armut oder den Mut zur Armut! So wie ein Suchender niemals zum Finder wird oder ein Krankenhaus immer Kranke erschafft, so kann ein Arm auch keine Verbindung zum Reichtum oder irgendeinem Reich herstellen. Diese Verbindung über die Arme führt immer zur Armut! Das Englische fügt dem noch einen wesentlichen Aspekt hinzu: arms = Waffen. Ein klarer Hinweis, dass der Mensch immer bewaffnet ist und dadurch immer eine Bedrohung darstellt. Das erklärt auch den Waffenrausch der vielerorts Allgegenwart ist. In diesem Sinne: Let’s disarm ourselves!

Uns wurden zwei entscheidende Reiche gestohlen. Das rechte Reich (der rechte, männliche Arm) ist das Reich, das mich mit den Reichen der Welt draussen verbindet. Das linke Reich (der linke, weibliche Arm) ist das Reich, das mich mit den Reichen in mir verbindet. Somit ist eine Neuprägung, eine Um-Prägung seit langem überfällig. Aus meinen beiden Armen werden neu: zwei Reiche! Mein linkes Reich (linker Arm) und mein rechtes Reich (rechter Arm). Somit kann ich alles er-reichen und alles kann mich er-reichen, was mir wiederum zu meinem natürlichen Reichtum verhilft! Die energetischen Verbindungen von meinem Herzen zu meinen Händen sind wieder hergestellt und ermöglichen einen Datenaustausch in unvorstellbarem Masse.

Als Sklaven haben wir vergessen wie viele innere (weibliche) und äussere (männliche) Reiche wir verloren haben, obwohl sie für uns er-reichbar wären. In vielen Beziehungen können die persönlichen Reiche nicht mit dem Partner geteilt werden. Die Arme lassen dies nicht zu! So kann sich die Armut mit jeder Umarmung in unseren Alltag einschleichen, ohne dass es jemand bemerkt!

Schauen wir aber was uns umgibt, so stellen wir fest, dass die Armut vier weitere „Dunkel-Geschwister“ hat. Die Zweitgeborene ist die Schuld mit den dazugehörenden Schulden. Die Drittgeborene ist die Scham. Die Vierte die Schande und die Fünftgeborene ist der Tadel oder der Schimpf. Zusammen erschaffen sie die „Familie der Angst“ und sind somit die grössten Feinde von uns Menschen. Sie, die Geschwister dieser Dunkel-Familie, wohnen seit unserer Kindheit in uns und spiegeln gewissermassen „unsere Erbsünde“. So lange, bis wir unsere Arme in unsere wahren Reiche verwandeln und umbenennen; sie neu prägen! So sind die Reiche der Liebe, der Freude, der Schönheit, der Hingabe, des Vertrauens, der Einfühlsamkeit und viele weitere mehr, wieder für uns er-reich-bar. Es sind meine persönlichen inneren Reiche, zu denen ich den Schlüssel wieder habe, die mich ab heute aussergewöhnlich be-reichern. Ich er-reiche mich selber wieder und kann jetzt die inneren Schätze mit allen da draussen teilen. Ich kann sie alle wieder er-reichen und ich selber werde wieder er-reicht. Eine Partnerschaft wird ihr Beziehungs-Guthaben im nu mit vielen wertvollen Reichen aufwerten. Umarmungen werden strickt verboten, sodass nur noch Umreichungen akzeptiert sind. In allen Familien, wo die Prägung der Arme untersagt und umgeschrieben wird, wird eine Fülle unterschiedlicher Reiche alle gleichermassen er-reichen. Der Armut wird die Nahrungsquelle entzogen, sobald die Neuprägung ihre Wirkung tut. Wie lange wird es wohl dauern, bis Du nie mehr Arme zu deinen Reichen sagst?

Wenn Du dir die notwendige Zeit nimmst, in deiner Meditation diese Neuprägung deines linken und rechten Reiches (linker und rechter Arm) vorzunehmen, wirst du reich belohnt. Der Lohn kommt von Innen und ist sehr schnell fühlbar. Schmerzen können in beiden Reichen (in beiden Armen) und Gelenken auftreten, die darauf hinweisen, dass blockierte Energieverbindungen sich wieder öffnen. Die Gelenke haben bis anhin die Armut gelenkt. Von jetzt an werden sie die Reiche lenken! Das Unterreich (der Unterarm) ist der Bereich der mit der Aussenwelt in Verbindung steht. Das Oberreich (der Oberarm) ist der Bereich der meine Verbindung zu meinem Inneren aufrecht erhält. Bitte in Deiner Sitzung um die unterstützende Hilfe deiner Verbündeten, den aufgestiegenen Meistern, den Engeln, deinen Mentoren oder den Lichtwesen, die schon lange mit Dir arbeiten. Du wirst alle Unterstützung bekommen, die Du benötigst. Wichtig dabei ist, dass die Gelenke, die Handgelenke, die Ellbogen und die Schultergelenke mit einbezogen werden, sodass ihre Gelenkigkeit wieder kompatibel mit Deinen neuen Reichen wird. Auch sind die Hände mit einzubeziehen. Sie sind ein wundervolles Werkzeug und besitzen ein „Handauge“, mit dem geheilt werden kann. Jeder Finger ist mit einem Element verbunden. Der Kleine Finger mit dem Wasserelement, der Ringfinger mit dem Erdelement, der Mittelfinger mit dem Windelement, der Zeigefinger mit dem Feuerelement und der Daumen mit dem Element des Äthers. Alle diese Elemente sind Teil deiner Inneren Reiche, die es zu erschliessen gilt. So ist auch die Heilung mit den Händen wieder er-reich-bar. Bitte bei der Energiearbeit und Neuprägung um Neuausrichtung, Angleichung und Versiegelung Deiner neuen Reiche mit der Fähigkeit, dein schlafendes Potential wieder zum Fliessen zu bringen. UM-REICHE DICH mit allem was du bist und schon immer warst! Nun UM-REICHE die Mutter Erde mit ihren fünf Reichen. Das Reich der Mineralien, das Reich der Pflanzen, das Reich der Tiere, das Reich der Menschen (das eine Volk) und das Reich der Ahnen. Dafür danke ich Dir!

Zukünftig bietest du eine Um-reichung deinen Freunden und Bekannten an und nicht mehr eine Umarmung. Dann, wenn all die kursiv geschriebenen Armutswörter aus deinem Unterbewusstsein gelöscht sind (dies bedingt Achtsamkeit, Beharrlichkeit und Wiederholungen) und die fett geschriebenen zu deiner Neukodierung werden, sieht die Welt plötzlich ganz anders aus. Du hast deine Armut verständnisvoll abgelegt und bist jetzt umgeben und erfüllt mit den allgegenwärtigen Reichen, die die Schöpfung für uns alle bereit hält! So sei es!

Bitte teile diese Erkenntnisse mit deinen Freunden und Mitmenschen. Danke!

Ich umreiche Dich. Namaste

Change the world

Change The World 1993 – 2015 / www.probstart.com Diese Seite darf frei und unverfälscht genutzt und weiter gegeben werden; für die Heilung der Kinder, der Erwachsenen und der Mutter Erde mit ihren fünf Reichen! Dafür danke ich Dir von Herzen!

Erste Veröffentlichung auf Wir sind Eins

 

5 Antworten zu “Umreiche Deine Reiche

  1. Pingback: Die Hohe Zeit |

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: