RSS

Sexueller und Spiritueller Hunger

Sexueller und Spiritueller Hunger

Rad des sexuellen und spirituellen Hunger als Karte

Eine schamanische Reise mit Walter B. Probst.

Hunger meiner Seele steht in Verbindung mit dieser zweiten Abhandlung. 

Der sexuelle Hunger ist die Essenz des Hungers. Ohne diesen gäbe es keine Fortpflanzung – nicht im planetaren, solaren und galaktischen Evolutionsprozess. Ebenso ist der spirituelle Hunger der Seele Teil dieser Essenz. Ohne diesen zu nähren, findet keine Evolution statt, keine Rückkehr zum Ursprung – zum Schöpfer, Vater-Mutter-Gott! Beide tragen das von Gott gegebene Feuer in sich, das genährt werden will. Bleibt eine beseelte Nahrung für diese beiden Hunger aus, erfährt die Welt den Zustand, in dem sie sich jetzt befindet. Legt man die Mutter Erde auf ein Krankenbett und stellt die Diagnose, kann einem das Ergebnis zu Tode erschrecken. Warum? – weil sie mit ihren 5 Reichen bereits klinisch tot ist – und das seit der ersten nuklearen Sprengung. Keine materielle Nahrung kann eine Seele nähren. Milliarden von Seelen bevölkern die Erde. Nicht nur Menschenseelen, sondern auch Mineralien-, Pflanzen-, Tier- und Ahnenseelen. Alle leben sie von beseelter Nahrung. Tote, seelenlose Nahrung lässt alles verkümmern und erschafft namenlosen Kummer. Man sorgt sich darum, doch das erschafft Sorgen. Man heilt, was man kann, doch fängt nicht bei sich selber an. Als Hungerwesen haben wir Seelenverträge unterzeichnet und Vereinbarungen getroffen, als Manifestation der Mutter Erde, mit unserem Seelenlicht zu dienen. Wie ist dies möglich, wenn wir unseren sexuellen und unseren spirituellen Hunger nicht kennen und ihn somit auch nicht nähren. Somit ist das Hungerpotential das grösste, was es überhaupt auf diesem Planeten zu erkennen und zu respektieren gilt. Dieser Hunger ist allgegenwärtig und schlummert in allem und jedem. Jegliche Unbalance und Krankheit stellt die Frage: welche Nahrung fehlt, damit Ausgleich geschaffen werden kann?

Eine gigantische Sex- und Porno- Industrie „stillt“ einen Hunger, der so nicht gestillt werden kann. In gleicher Weise versprechen Religionsführer durch Glauben und Hoffnung Nahrung für die Seele, die in dieser Weise nie genährt werden kann. Ob das SexuelleFeuer oder das SeelenFeuer, beide erhalten in den seltensten Fällen lichtvolle und beseelte Nahrung. Warum ist das so? Ohne die Antwort auf diese Frage zu erhalten, gibt es keine ERLösung!

Ich weiss, nicht alle Menschen wollen auf eine gestellte Frage gleich die Antwort hören. Doch bitte, hier ist sie: Der Hunger ist die meist manipulierte „Sache“ die für eine funktionierende Sklavenhaltung erforderlich ist. Dadurch wird eine Navigation geschaffen, die den wahren Seelenhunger gänzlich zum Verschwinden bringt. Alles als Seelenlos zu bezeichen ist eine Sache, die andere ist es, die inneren Werte durch die Äusseren zu ersetzen. Werden zudem  Religionen und ihre Führer zwischen das Geschöpf und den Schöpfer gestellt, sind die Blockaden perfekt. Um noch einen drauf zu geben, werden alle gottgegebenen Freuden mit schlecht oder Geschlecht belegt, sodass die Seelenerosion bis in die tiefsten Ebenen hinein ihre vergiftende Wirkung zeigt.

So begegnen wir hier dem grössten Missbrauch, der auf der Mutter Erde je statt gefunden hat. Die Entweihung und Erniedrigung der menschlichen Sexualität, wird durch satanische Rituale der Kreise der dunklen Bruderschaft bewusst geschaffen. Die natürlichste Sache auf allen Welten der Schöpfung wird systematisch verteufelt und das vom Teufel selber. Hier muss ein Blick auf die 15. Karte des Tarots geworfen werden, die Karte des Teufels, was in Wahrheit die Karte der Seele aller Menschen ist. Hier ist zu erkennen, dass jemand sehr daran interessiert ist, alle Menschen in ihrem Seelen- und Sexuellenfeuer zu blockieren, sie „verhungern“ zu lassen, sodass sie für alle weiteren Manipulationen gefügig sind. So wirken Schimpf, Schuld, Scham und Schande hier als übergestülpte „Wahrheiten“, die das Herzfeuer, das Seelenfeuer und das SexuelleFeuer pervertieren. Implantate der verschiedensten Art erschaffen so einen Ego und Persona Panzer, was eine perfekte Quarantäne ermöglicht – für die Mutter Erde und alle ihre Welten, die sie geboren hat! Das Gesetz besagt: alles ist aus dem Weiblichen geboren. So wird das Weibliche, die Mutter als erstes verletzt, sodass folglich nur verletzte Kinder geboren werden können. Dieser Kreislauf der Ge-Schichten hat in unserem AhnenStammBaum bereits tiefe Wurzeln geschlagen. Die anhaltenden Wirkungen folgen dieser Gesetzmässigkeit, bis sie erkannt, abgetrennt und geschnitten werden. Hier ist eine Kriegerhaltung unumgänglich, um als Kriegeraufgabe diesen heiligen Akt der Trennung möglich zu machen. Die Verfügungen auszusprechen mit der Absicht alles zu zerschlagen, was das Stillen des natürlichen Hungers der Seele wieder ermöglicht. Auch hier ist eine Rekapitulation erforderlich, um herauszufinden wie die Sexualität in der Ahnenlinie, – von Vater und Mutter, Grossvater und Grossmutter, etc. – in der eigenen Energieprägung Blockaden hinterlassen haben. Diesen gilt es mit Respekt zu begegnen, denn sie haben bis anhin einen Dienst verrichtet, damit keine weiteren Verletzungen mehr ertragen werden müssen. Eine weitere Erkenntnis muss hier geboren werden, dass die Zeit keine Wunden heilt! Verletzungen und Wunden sind emotional und haben keinen Raumzeit Bezug, denn Emotionen sind 5D, also zeitlose Kodierungen. Auch muss erkannt und respektiert werden, dass wir alle die Quarantäne durch die Inkarnation gesucht und erfahren haben – freiwillig! Das bezieht sich auch auf die Wahl unserer Eltern. Somit erfordert es keine weitere Opferhaltung mehr, die jammert, warum passiert mir sowas! Alles beruht auf dem Gesetz der Resonanz und Gleichheit. So habe ich alles durch mein Wirken in mein Leben gezogen, um es schlussendlich auszugleichen und zu heilen.

Der Respekt für die selbstgewählte Unfreiheit löst bereits grosse Widerstände, was den inneren Krieg mit sich selber zum Erliegen bringt. Die Erlaubnis wird jetzt entzogen die inneren Schmerzkörper weiterhin mit seelenloser Nahrung zu nähren. Bekannt ist, dass der sexuelle Missbrauch jedes Opfer irgendwann zum EigenTäter macht, durch die eigene Schuldzuweisung. Auch hier ist ein persönlicher Schuldenerlass von grosser Dringlichkeit. Nur ich selber habe diese Wahl getroffen und jetzt ist es möglich, diese gesuchten Erfahrungen zu akzeptieren. Dadurch werden ein neuer Stand (Verstand) und eine neue Haltung (Verhalten) geschaffen, die eine neue Ausgangslage ermöglicht. Diese ist von grosser Wichtigkeit, damit nicht wieder frei gewählte Erfahrungen mit Schuldzuweisungen begegnet wird.

Sich wieder erlauben frei zu sein, ist eine Einstellung die ein neues Betriebssystem zum Erwachen bringt. JETZT kann neu aufgestartet werden, um das folgende sexuelle Hunger Rad wieder zu aktualisieren. Begegnungen mit alten Verletzungen sind unausweichlich – doch bitte ohne Angst und nicht mehr daran festhalten!!! Die neue Grundhaltung ist unumgänglich, nämlich: Sexualität ist das von Gott gegebene Geschenk, um den Weg zu finden, das eigene Licht (Feuer) wieder mit dem Seelen Licht (Feuer) in Einklang zu bringen. Das gesamte Universum kann mit einem gigantischen Gruppensex verglichen werden! Da gibt es keine Schuld – nur LIEBE!

Bedenke: Jeden Sexualpartner, den Du in Dein Leben ziehst, kennst Du aus vergangenen Leben. Schon lange sind wir als Seelen miteinander unterwegs auf der Reise ins Licht. So sind es unzählige Männer und Frauen mit denen wir im Laufe dieser Reise Erfahrungen geteilt haben. Leider sind Abhängigkeiten jeglicher Art dafür verantwortlich, diese Erinnerung an diese Fülle nicht wieder erfahren zu können. Hier muss auch verstanden werden, dass ein sexuelles Einlassen mit einem Menschen dazu führt, dass immer die gesamte Energiematrix des anderen übernommen wird. Finden diese Erfahrungen nur auf der unteren Ebene der Chakren statt, fehlt die Herzenergie der Liebe, was mit Verunreinigungen des eigenen feinstofflichen Körpers einher geht.

Das Rad des sexuellen und spirituellen Hungers der Seele

Das oben aufgeführte PDF als Karte ist für die Navigation unentbehrlich. Hier sind drei weitere Räder integriert. Das Rad der 5 Seinsbereiche weist auf unsere 5 Körper hin. Spirit Körper, Pysischer Körper, Emotionaler Körper, Mentaler Körper und Äther Körper. Die Gelbmarkierung entspricht der Energiechoreographie der 5 verschiedenen Körper und der 5 Elemente. Das Rad der Liebe kommuniziert mit unserem spirituellen Hunger und nährt unseren sexuellen Hunger. Das Rad der 5 Sinnesorgane, das unten links zu sehen ist, setzt den Bezug zu unseren 5 Sinnen, wie sie mit dem jeweiligen Hunger in Verbindung stehen und mit ihm korrespondieren.

Im Gegensatz zum ersten Hunger Rad der Seele, beginnt die Reise im Osten, dem Feuer und  nimmt auch einen eigenen Verlauf über die unterschiedlichen Plätze des Rades. Hier geht es um 10 verschiedene Werte, die als Kraft- und Energie-Nahrung uns zur Verfügung gestellt sind. Diese Werte zu nähren, erhöht das Orende oder die Lebenskraft an dem jeweiligen Platz.

Fokus Wert 1, Osten, der Sehsinn: Der Fantasie- und Erfüllungs-Hunger befindet sich auf dem Platz des Feuers. Die Imagination als Vorstellungskraft ermöglicht hier die Bereitschaft zu sehen, was ich noch haben möchte. Somit sehe ich mich immer größer und erweitere meinen Selbstwert. Imagination ist das Bild in das ich mich hinein stelle. Was bedeutet: ich bin der/die Magier/in und benütze die Imagination um zu manifestieren, was mein inneres Feuer erhöht. Ich erreiche, was mein Image beinhaltet. Die bedingungslose Liebe ist die stärkste Kraft im Universum.

Energiegewinn: Mehr sexuelle Freiheit 

Substanz Wert 2, Westen, der Hörsinn: Orende- und Gesundheits-Hunger liegt auf dem Platz des Physischen, des Körperlichen. Der Körper ist die „Batterie“ als Speicher, der sich immer eine Energieerhöhung durch Energieerzeugung wünscht. Das Körper-Orende (Lebenskraft) entspricht der Energie, die im Körper gehalten werden kann. Eine Steigerung derselben stabilisiert die Gesundheit und erhöht die sexuelle Lebensenergie. Lust und körperliche Liebe sind hier die höchste Liebeskraft.

Energiegewinn: körperliches Orende gleich Energieerhöhung 

Form Wert 3, Süden, der Geschmackssinn: Intimitäts-Hunger ist dem Wasser zugeordnet, dem Fliessen und dem Geben von Herzen. Dies entspricht dem Kind in Unschuld und Vertrauen, die ehrliche und neugierige Bereitschaft sich kindlich zu geben. Die Intimität („Into see me“) sagt: „Ich öffne mich, sodass du in mich hinein sehen kannst“. Die gebende Energie-Choreographie ist hier der Schlüssel und baut die Struktur auf für die sexuelle Interaktion. Die höchste Form der Liebe ist die Kinder Liebe oder das sich verlieben, doch Vorsicht bei der Landung.

Geben in Unschuld und Vertrauen ist der Energiegewinn 

Bestimmungs Wert 4, Norden, der Geruchssinn: Übereinkunfts-Hunger verlangt nach klaren Abmachungen und Verträgen. Mit jedem Menschen mit dem ich mich sexuell einlasse, mache ich einen guten Vertrag. Wahrhaftigkeit und Ehrlichkeit bilden die Grundlage dafür, erfolgreiche Erfahrungen machen zu können. Abhängigkeiten sind zu erkennen, sodass sie geheilt werden können. 4 entspricht dem Herzchakra, das als Mittelpunkt die bedingungslose Liebe zum Ausdruck bringt und somit das Unten, die ersten 3 Chakren, mit Oben, dem 5en, 6en, und 7en Chakra verbindet. Die Familien Liebe ist hier die höchste Liebeskraft.

Energiegewinn: Ehrlichkeit zu sich selber und dem Partner

Imaginations Wert 6, Südosten: Selbstwert-Hunger. Wie viel bin ich mir wert? ist hier die Frage, die hier immer wieder gestellt werden muss. Die Antwort darauf entscheidet über die Selbstliebe, die mit Selbstbefriedigung / Selbstzelebration gleich schwingt. Selbstachtung, Selbstwürdigung, Selbstverständnis, Selbstaufmerksamkeit nähren diesen Hunger, die entscheidend sind für die Frage: welchen Raum erschaffe ich mir dadurch? Wie fülle ich meinen Raum im Raum aus? So erschaffe ich Schönheit in mir selbst, die auf meiner Originalität aufbaut! Die Liebeskraft ist hier die Beziehgebungs Liebe.

Energiegewinn: Gehobener Selbstwert

Freiheits Wert 7, Südwesten: Pirsch- und Grenzbereich-Hunger ist auf dem Platz der Freiheit und des Traumes zu finden. Durch Finden, nicht Suchen, bin ich offen für neue Herausforderungen. Diese kommen einem Abgrund gleich, denn Leben findet am Rande statt. Man muss (hinein)springen um neue Erfahrungen zu machen. Erhöhung der sexuellen Ausdrucksmöglichkeiten findet hier statt. Dies kommt dem spontanen „jagen“ oder pirschen gleich, als Herausforderung, die Ehrlichkeit zum Ausdruck bringt. Hier ist die Fantasie Liebe die liebende Kraft.

Energiegewinn: Erweiterung der Erfahrungen der Dimensionen

Muster / Lebensbücher Wert 8, Nordwesten: Erhaltungs- und Verbesserungs-Hunger. Alte Panzerungen lösen und auf Monsterjagd gehen, ist Bedingung, um neue und gesunde Muster zu erschaffen. So findet die Integration des natürlichen Selbstes statt – das zu sein, was ich schon immer war. Die 8 auf dem Platz von Regeln und Gesetzen kreiert alle Hunger. Sexualität ist Natürlichkeit, die den planetaren Gesetzen zu Eigen sind. So erschafft Natürlichkeit eine gelebte, wahrhaftige Sexualität. Es ist die Kindsfeuer Liebe (Unschuld und Vertrauen, authentisch sein), die hier am meisten Liebesenergie erschafft.

Energiegewinn: Natürlichkeit

Choreograpie Wert 9, Nordosten: Sexueller und Spiritueller-Hunger erinnert uns an Verbindung und Verschmelzung. Die Frage stellt sich: Wie kann ich mich mehr und mehr als Persona auflösen? – gleich meinem magisch mystischen Charakter. Hier gilt es die Seele des Spirits zu erkennen, das Geistwesen, das sich in diesem Körper als Mann oder als Frau die entsprechenden Erfahrungen gesucht hat. Die Augen sind die Türen zur Seele in die es einzutauchen gilt. Die Spirituelle Liebe ist hier das höchste Liebespotential.

Energiegewinn: Verbindung voll zu erleben.

Verständnis Wert 5 und Vollendungs Wert 10, Zentrum des Rades, der TastsinnDer Hunger nach Sex ist der größte Hunger. Diesen zu nähren erschafft eine Brücke als Verbindung zu ALLEM WAS IST. Dahinter versteckt ist: Ich will Gewinn machen, wieder EINS SEIN, ich will Beute machen und verbunden sein. Die Kundalini Kraft als sexuelles Feuer will Yin und Yang wieder in den ursprüglichen Zustand der Einheit bringen. Die Selbstliebe und die kosmische universelle Liebe ist hier die höchste Liebeskraft.

Energiegewinn: Beschleunigung aller acht Richtungen 

Hier endet die Reise und gleichzeitig beginnt sie hier. Hier angekommen, können sich viele neue Fragen stellen. Sie nach Innen zu richten ist der direkte Weg das eigene Herz um Antwort zu bitten. Allen diesen Herausforderungen nachzukommen, die in diesem Hunger-Medizin Rad zu wirken beginnen, erfordert Einfühlsamkeit und Geduld. Die Gründe, warum bis anhin ein bestimmter Hunger nicht genährt werden konnte, sind in Verletzungen zu finden, die entsprechende Panzerungen hinterlassen haben. Alte Lebensgewohnheiten zu ändern, benötigen einen kraftvollen Fokus und sind einem andauernden Beabsichtigen gleichzustellen. In der schamanischen Betrachtung Karma in Dharma der 21 Pfeile sind wichtige Erkenntnisse zu machen, die das eigene Energiefeld neu bespielen. Sich für all die neuen Einsichten Zeit zu nehmen, sie vom logischen Verstehen in das emotionale Einfühlen zu verlagern, besagt: Gehe „schwanger“ mit dem Besagten. So wird es sich zeigen, ob die eigene Körper Resonanz damit in Schwingung gebracht wird, oder auch nicht. Unser Körper kennt all den Hunger, nach denen er schon lange hungert. Die Offenheit und den Mut zu haben, diesen Weg zu beschreiten, macht es möglich sich aus einer höheren Pespektive wahr zu nehmen – in EinKlang mit den heiligen Gesetzen und der Unterstützung des Himmels. Die Erkenntnis, dass ich als Mann geboren bin, erfordert, dass ich MANN BIN. Bist Du als Frau geboren, stellt das Leben Dich vor die Herausforderung, FRAU ZU SEIN. Dies ist unsere Schönheit und Kraft, denn innen bin ich auch Frau und Du bist auch Mann. Analog dazu: Warum Erwachsene weinen. ALLES IST IN ALLEM ENTHALTEN. SO IST ES!

Namaste

Change the World

Ps. Ich habe den Hunger danach, herauszufinden ob Dir dieser Beitrag gefällt. Wenn ja, bitte ich Dich unten auf Gefällt mir zu klicken. Dies wird mich beflügeln weitere Beiträge zu veröffentlichen, die bis anhin nicht zugänglich waren. Dafür herzlichen Dank!

 

17 Antworten zu “Sexueller und Spiritueller Hunger

  1. siegelbruch

    19. Februar 2015 at 1:44

    Um die Sexualität logisch und einleuchtend erscheinen zu lassen, da muss der Mensch erst einmal seine eigenen Worte verstehen, mit der Muttersprache der regelverzerrten Worte kann das nicht gehen.
    http://upvs.wordpress.com/

    Siegelbruch

    Gefällt 1 Person

     
    • probstart

      19. Februar 2015 at 9:02

      Ja, so ist es, gelieber Bruder,

      die erste Ebene der Manipulation findet in der Sprache statt. Das Vaterland hat die Muttersprache geschaffen. In Wahrheit ist es das Mutterland und die Vatersprache – denn die Mutter hat ALLES Leben geboren und der Vater hat die Bestimmer-Stimme dazu gegeben. Analog dazu: https://probstart.wordpress.com/2015/01/07/wort-implantat-liste-die-manipulation-der-grossen-arkanas/

      Mit lichtvoller Umreichung
      Walter

      Gefällt 1 Person

       
      • siegelbruch

        20. Februar 2015 at 10:34

        Ja, er hat eigentlich die Aufgabe als Vater (= als Mann, der schöpferisch über sein Wort sein kann), das unbewusst Hervorgebrachte bzw. Geborene (das der unbewussten Mutter) über sein logisches Wort ins Bewusstsein zu heben, um so einen neuen Weg zu eröffnen, der aus der unbewussten Schöpfung hinaus und in die bewusste Schöpfung hineinführt, in der dann die Frau von einer Mutterschaft befreit ist und somit nichts mehr unbewusst Schmerzliches, gezeugt durch eine mütterliche Verzerrungssprache und der ihr entsprechenden Regel spürt.

        Siegelbruch

        Gefällt 2 Personen

         
  2. Emanuel

    20. Februar 2015 at 3:03

    Ich danke Dir für diesen grossartigen Artikel! Es hilft mir sehr, dies lesen zu können ! Namaste

    Gefällt 2 Personen

     
  3. LUTZ

    23. Februar 2015 at 21:06

    Hallo Walter,
    Dein Artikel hat in mir etwas angeschoben. Will sagen, er kommt mir gerade zur rechten Zeit auf den Schirm. Möchte auf das Detail eingehen, dass meine Energie-Matrix im Seelenkern des Sexualpartners gespeichert wird, beziehungsweise eine gegenseitige Speicherung erfolgt. Nicht nur das Einmalige, wenn es besonders schön war und man eine schöne Zeit miteinander verbracht hat. Jedenfalls verbinde ich das mal so. Es können auch mehrere Inkarnationen gewesen sein.
    Nun steht Jemand steht nun vor Einem, schon ein paar Jährchen und man geht sich irgendwie auf die Nerven mit der Zeit, weil es keine Erklärung für diese Art Nervenkrieg gibt. Ich glaub schon, dass sich das mit der Zeit durch höheres Bewusstsein von selbst auflöst.
    LG von LUTZ

    Gefällt 1 Person

     
  4. Axel-valentin Tigges

    9. März 2015 at 7:28

     
  5. Markus

    20. Mai 2015 at 16:12

    Danke,

    das Hauptproblem der Menschheit ist unterdrückte Kreativität = Sexualität.

    Gefällt mir

     
  6. Monika Hoffmann

    16. Februar 2016 at 22:48

    na da bin ich ja mal wieder geführt worden! danke für diese Ausführung. Es bestätigt mich sehr in meiner Arbeit. Und dass ich mit meinen Gedanken nicht alleine bin.

    Gefällt mir

     
  7. Pingback: Die Traumfrau |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: