RSS

Liebhaber Masken

Liebhaber Masken

Hier das PDF als Karte: Rad der sexuellen Anziehung & Rad der Liebhaber Masken

Die Reise durch das Medizinrad der Liebhaber Masken mit W. B. Probst.

Der Karneval ist vorbei und die Kostüme und Masken wieder eingemottet. Jetzt werden die wahrhaftigen Masken wieder sichtbar. Wo man hinschaut, werden sie von allen Menschen getragen. Die Vielfalt ist so groß, wie es Menschen gibt. In früher Kindheit haben wir uns bereits für diese entscheiden müssen, um dazu zu gehören, uns zu definieren und uns ein „Gesicht“ zu geben. Das wahrhaftige Gesicht das unsere Herkunft offenbart, musste kaschiert und verborgen werden. Es ist nicht der Mensch, sondern es ist das Spiel der vielen Personas die uns durch die vielen Masken Identifikation geben und uns ermöglicht einen persönlichen Ausdruck zu erschaffen.

Die Allgegenwart der Masken zeigt sich auch im Liebespiel, wo Schatten, Ego und Persona eine Trinität bilden. In ihnen werden unsere karmische Erfahrungen gehalten und gespeichert. Sie tragen für unser Leben das persönliche Fundament, was ermöglicht, in dieser Ebene von 3D und 4D alle gewünschten Einstellungen zum Leben einzunehmen. So erschafft der Schatten, der zu über 90 % im Unterbewusstsein schlummert, die Nahrung für die vielen Egos, die wir hegen und pflegen. Die Egos wiederum bedienen sich der Personas, die sich unzähliger Masken bedienen, mit der wir die Bühne des Lebens betreten. Es sind diese Masken, die wir in unterschiedlichen Leben getragen haben, um die verschiedensten Liebes- und Lebenserfahrungen mit anderen Wesen zu teilen. In diesen Masken sind gespeicherte Energie-Programme enthalten, was im Karneval alle Jahre wieder seinen klassischen Ausdruck findet. Endlos ist hier die Liste der verschiedenen Masken, die von allen Menschen getragen werden und bei genauer Betrachtung auch gesehen werden können.

Die Liebhabermasken erschaffen uns gewissermaßen den Eingang, uns selber hinter diesen Masken zu erfahren, um die vielen Möglichkeiten der Andersartigkeit zu erleben. Einzutauchen in schlafende Erinnerungen, sich hinein pirschen, um sie wieder zu erwecken und wach zu tanzen. Als Menschen sind wir gekommen um uns zu erinnern, wer wir sind. Die Masken verbergen auf subtile Art und Weise diese Erinnerung und behindern uns Licht in den Schatten zu bringen, alte Energien zu erkennen, die es zu erlösen gilt. Denn selten sind Masken nur lichtvoll, im Gegenteil, sie kompensieren beide Seiten, Licht und Schatten. Sie können alte Verletzungen und Traumatas kaschieren, die sich bis anhin wirkungsvoll versteckt haben. Die Transformation dieser Masken lässt sie verschwinden, nie mehr müssen sie getragen und gelebt werden, dann, wenn sie verstanden und erkannt worden sind.

Fällt die letzte Maske, stehen wir dem Schöpfer gegenüber, als lichtvolle Wesen die wir ursprünglich sind. Bis es soweit ist, geht es darum, bewusst dieses Spiel der Masken zu spielen. Ihre Vielfalt zu erkennen und die darin gehaltenen Energien abzutrennen und aufzulösen.

Das Rad der Beziehungs- oder Familienmasken muss im Folgenden zuerst betrachtet werden. Sie bilden die Basis unserer Erfahrung, als wir als Kinder die ersten Schritte machten und die ersten Worte erlernten. Sie sind alle hausgemacht und sind Teil unseres Ahnenerbes. Diese Masken haben uns unsere erste Identifikation ermöglicht, damit wir ankommen, dazu gehören und wahr genommen werden. Hier hatten wir keine Wahl, denn die Wahl dafür hatten wir bereits auf Seelenebene getroffen, all diese Masken zu unserem persönlichen Inventar zu machen. Das Aufzeichnen und schreiben auf ein Blatt Papier bringt dieses Rad in deine Wirklichkeit. Medizinräder erschaffen immer eine Karte, die es zu bereisen gilt. Als Grundlage zu den Himmelsrichtungen sind es die 4 Elemente auf dem Kreis des Rades und im Zentrum das 5. Element, der Äther, die Leere, die als Radnabe den Kreis in ein drehbares Rad verwandelt. Bei diesem Familienmasken Rad bleibt das Zentrum frei, da es grundsätzlich der 5. Dimension zugeordnet wird.

Im Osten (Feuer 1) finden wir die Großväter und Onkel Masken.

Im Westen (Erde 2) sind die Großmütter und Tanten Masken.

Im Süden (Wasser 3) die Mütter und Töchter Masken.

Im Norden (Wind 4) sitzen die Väter und Söhne Masken.

Im Südosten (Selbst- und Ahnenkonzept 6) sind es die Masken der Liebesbeziehungen.

Im Südwesten (Freiheit 7) treffen wir auf die Geschwister Masken.

Im Nordwesten (Regel und Gesetze 8) begegnen wir den Liebhaber Masken.

Im Nordosten (Choreographie und Chaos 9) sind es die Masken der wichtigsten Lehrer.

Hier ist ersichtlich, dass diese Ebene von 3D und 4D nur als Maskenträger gelebt werden kann. Sie sind Teil der Illusion, in der wir uns bewegen und von unserer Ahnenlinie an uns weiter gereicht wurden. Mit dieser Erkenntnis wird es möglich den Raum der schlafenden Liebhaber Masken aufzuwecken.

Die Reise durch das Rad der Liebhaber Masken beginnt im Süden, dem Platz des Kindes.

S (3) Lichtseite: Vertrauen und Unschuld, Naivität, List und etwas Tücke. Schlitzohrigkeit mit kindlicher Verspieltheit, herum blödeln. Erforschen, was die spontanen Gefühle zum Ausdruck bringen wollen. Kreatives und spielerisches Umgehen mit der Sinnlichkeit und der Sexualität. Im Schatten: Manipulieren, indem Unschuld vorgetäuscht wird, um etwas zu bekommen. Fehlende Bereitschaft die Realität anzuerkennen, was in Trotzen und Motzen Ausdruck finden kann. Diese Maske kann gehaltenen Kindsmissbrauch in uns Erwachsenen zum Vorschein bringen, was erklärt, dass das Spiel damit vehement abgelehnt werden kann. Beherzte Einfühlsamkeit ist hier erforderlich.

SW (7) Lichtseite: Dies ist der Platz der Freiheit und des Traumes. Das Auskundschaften und erforschen nach Neuem ist hier gefragt. Was gibt es noch mehr? Aller Art von Variationen um Mehrinformationen zu erhalten sind hier essenziell. Der Geschmack für das Besondere hält das Feuer und die Energie  lebendig. Routine auf dem Platz des Traumes ist nicht erwünscht. Im Schatten: Nicht mehr anders zu können, sodass man in den geschlossenen Symbolen stecken bleibt, was bedeutet, den eigenen Schatten nicht heraus zu fordern. Ein wirkliches Einlassen wird hier von tiefsitzenden Ängsten verunmöglicht.

W (2) Lichtseite: Diese Maske ist auf die Freude körperlicher Lust ausgerichtet. Die Faszination und Sinnlichkeit am Körper zeigt das Begehren ohne Schuldgefühle und ohne Scham. Bumsen wollen um sich körperlich zu erfahren. Unser Körper ist das Buch des Wissens und hält somit alle Erfahrungen aus allen Ebene unserer vielen Verkörperungen. Diese wolle erwachen und wieder bewusst war genommen und erfahren werden. Die Schattenseite: Einschränkung auf nur körperliche Liebe. Wenn es keinen Spaß macht oder dann, wenn Schmerz zufügen in Missbrauch ausartet. Das Vermeiden von Intimität und Herzgefühlen, was mit leeren Versprechungen einher geht.

NW (8) Lichtseite: Auf dem Platz von Regel und Gesetzen beginnt das Pirschen nach Tabus, das Auffinden von dunklen Prägungen und sexuellen Verhaltensweisen. Den Schatten umreichen (umarmen = 3D) um mit Willenskraft und Herz die Verantwortung zu übernehmen, alles zu hinterfragen. Eine Person ist dominant, Herr/in und oder Diener/in oder Herr/in und oder Sklave. Vereinbarungen treffen, sodass das Limit nicht den Raum der Hingabe und den vereinbarten Rahmen überschreitet. Dies ist eine ziemlich gefährliche Maske, die die Grenzen zwischen Lust und Schmerz auslotet: Doch kann sie aber auch sehr stimulierend und heilend sein. Sie hilft Schatten, Muster, Regeln und Gesetze hochkommen zu lassen, die sich im Verborgenen unsichtbar machten. Z. B.: Das Muster, Lust bereitet zu bekommen, ohne selber teilzuhaben und ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu haben. Symbole: Peitsche, Messer, Leder, Fesseln… Ein Kennwort ist zu benützen, um zu beenden was nicht mehr gefällig ist. Im Schatten: Sexualität ohne Herz, was zu einem Sadismus-Egotrip führen kann. Überschreiten und verletzen von vereinbarten Grenzen. Ohne Bewusstsein kann hier Gewalt entstehen!

N (4) Lichtseite: Maske mit besonderer Absprache und Vereinbarungen. Z. B.: Chef und Sekretärin, Muse und Künstler… Sexuelle Verträge werden geschaffen, um zu definieren, wann und wo Sex gemacht wird. Dies bringt den Eros in die Welt von Arbeit und Beruf. Gewinn- Gewinn- Situation sollen entstehen, persönlich, wie auch beruflich Erfolg zu haben. Je nach Vereinbarungen geht danach jeder seinen eigenen Weg. Im Schatten: Erotik und Sex wird für beruflichen Erfolg eingesetzt um den Schein vorzutäuschen.

NO (9) Lichtseite: Die Feuerfrau oder der Feuermann als Meister oder Meisterin, die die Sexual-Energie zum Heilen einsetzen. Sie kennen die Kraft der Transformation und sind bereit, Wissen weiter zu geben. Als Meister der Choreographie und der Energiebewegung initiieren sie Sinnlichkeit und Wohlbefinden in die Welt der Sexualität. Die Energiebewegung wird harmonisiert durch Massage und Chakra-Balancieren. Im Schatten: Die dunkle Magie beginnt da, wo man nicht gefragt wird und dabei doch heilen und lehren will.

O (1) Lichtseite: Sexualität wird der Spiritualität gewidmet, durch die Vision der Verschmelzung von Körper, Geist und Seele. In einem zeremoniellen Rahmen wird die sexuelle Energie mit fokussierter Absicht bestimmt – z. B. Fruchtbarkeits-Ritual, Heil Zeremonie… Es ist die Bereitschaft tiefer zu schauen, wo man mit sich ins Reine kommt, sodass Sexualität und Spiritualität dieselben Werte erhalten. Es ist das Feuer der Kundalini die nach der Vermählung mit dem Himmel, dem heiligen Traum trachtet. Im Schatten: Hier wird versucht die Spiritualität und Sexualität zu kontrollieren, was über das Guru Gehabe oft zu Ausdruck kommt. Das Ausklammern von natürlich sexuellen Empfindungen als aufgesetzte Heiligkeit oder Begehren, das durch Askese subliniert wird.

SO (6) Lichtseite: Soziales Balz- und Rollenverhalten als Hingabe daran, für jemanden da zu sein. Gibt Geborgenheit, Wärme und Vertrauen. Dies hält den Funken der Sexualität im Alltag lebendig und erschafft eine lustvolle Entspannung. Im Schatten: Die Routine des Alltags  kann das Feuer durch Gewohnheiten zum Erlöschen bringen. So kann eine enge, altgewohnte Paarbeziehung bedeuten: Man tut, was man immer tut, was irgendwann gewöhnlich und langweilig wird. Alles schläft ein!

Lichtseiten und Schattenseiten sind die Kehrseite der Münze. Beide Seiten können sich problemlos hinter einer Maske verstecken. So ist es auch verständlich, dass nicht alle Masken die gleiche Anziehungskraft ausüben. Es gibt solche, die man liebt und solche, die man meidet. Bei denen die man meidet ist die Frage zu stellen: Was liegt dahinter, sind alte Verletzungen da, die aufbrechen können oder verurteile ich sie und lehne sie grundsätzlich ab? Fokussiert hinter die Maske schauen, um sich zu demaskieren, erfordert Mut und kann neue Einsichten bringen um dem Unbekannten ein Gesicht oder eben eine Maske zu geben. Oft sind es die Feinde des eigenen Unwertes, der Scham und der Schuld, die tiefe Verwerfungen hinterlassen haben. Grundsätzlich gilt: Sexualität nicht zu leben, ist die Ausrede, Muster des eigenen Schattens nicht hochkommen zu lassen. Keine Masken zu spielen bedeutet: die Herausforderung nicht annehmen, den bekannten Energiekreis zu verlassen, ihn nicht zu erweitern, um somit den altbekannten Rahmen beizubehalten. Als neues Programm kann installiert werden: Ich lebe was ich will und das, was mir die höchste Freude bereitet. Auch tue ich das, was ich brauche – doch nie auf Kosten von anderen!

Hier noch ein weiteres Medizinrad das Du für Dich aufzeichnen kannst. Diese innere Wahrheit der Liebehaber-Persona kennt 8 Schritte, um im 9. Schritt choreographiert zu werden. Dann ist der 10. Schritt als die höchste Möglichkeit der Vollendung erreicht.

Das Medizinrad der inneren Wahrheit der Liebhaber-Persona.

  1. Fokus: Die Natürlichkeit im Körper fühlen. Meine innere Natur lehrt mich.
  2. Substanz: Spontanität im sexuellen Fokus. Mental, emotional, physisch, spirituell.
  3. Form: Lustvolle Begeisterung in der mentalen Einstellung. Empfangen der Extase (Leidenschaft ist 3D). Nasse und feuchte Gedanken.
  4. Bestimmen: Lust im Feuer. Anziehung und Aufmerksamkeit. Jagen oder pirschen nach dem da draußen, was Lust hat – nicht nachdem, was Lust macht.
  5. Verstehen: Sinnliche Nähe, Herz zu Herz-Kommunikation ermöglicht emotionales Verständnis. Gebende Energie in den Augen.
  6. Vorstellung: Die Imagination bietet die Bereitschaft zum Schauspiel, das Extreme, das Außergewöhnliche und Bizarre.
  7. Freiheit: Ich tanze meinen Traum wach.
  8. Muster: Fokus der Beabsichtigung.

Weitere Notizen:

Alle 67 Sekunden werden dem menschlichen Gehirn sexuelle Impulse vermittelt, die zur sexuellen Erregung führen – Liebe zu machen ist ein Sonnentanz – Die emotionale Pest lebt durch die Sex-Muster – Nur ein Achtel vom Liebe-Machen ist Geschlechtsverkehr – Das Kind im Mutterleib braucht die Sexualität der Mutter als Information, um sich zu drehen und sich zu erfahren – Bei der Menstruation der Frau drehen sich die ersten zwei Chakren in die männliche Richtung, was ihre spirituelle Kraft um ein vielfaches steigert. Das kann für einen Mann sehr beängstigend sein. Speziell dann, wenn die irrige Meinung besteht, dass der Mann das starke Geschlecht ist. Das Gegenteil ist der Fall. Alles ist aus der Frau geboren durch die Samengebung des Mannes. Es ist die „Planetin“, die Mutter Erde, die allen Frauen ihre Kraft verleiht, was ihr einmalige Kraft und Fähigkeiten gibt, die von einem Mann nie erfahren werden können. Der Mann ist das Sonnenwesen, der Lichtbringer, Hüter und Halter der visionären Energie, was ihn zum Choreographen macht. Das ist seine Macht!

Wie bei allen schamanischen Unterweisungen geht es darum, nichts zu glauben. Prüfen und praktizieren ist gefragt, um die Erfahrungen machen zu können, die irgendwann mit dem Körperwissen in Reflektion gehen. Dann wird das Besagte zum gelebten Wissen das funktioniert. Wenn nicht, vergiss es einfach und alles ist ok. So wünsche ich Dir viel Erfolg mit dem Liebhaber Maskenspiel und den Liebhaber-Personas.

Wir alle haben Liebe und sind Geliebte, was uns zu Liebhaber und Geliebten macht. So freue Dich an der Reise, die im JETZT stattfindet. Eine andere Möglichkeit haben wir nicht, außer sich spontan für das JETZT zu entscheiden Dein einmaliges Leben zu leben, bis alle Masken gefallen sind. Sie werden alle fallen, denn dahinter ist Dein wahrer Kern, der Du bist und schon immer warst. So ist es!

Namaste

Change the World

 

Um ein umfassendes Verständnis zu erhalten sind alle Texte über die Sexualität mit ein zu beziehen, die als Puzzle-Teile wirken und irgendwann zu einem Ganzen sich zusammen fügen.

Das Rad des Sexuellen und Spirituellen Hunger

Wie lebe ich mein sexuelles Feuer

Wie lebe ich meine Orgasmus Energie

Das Rad der sexuellen Anziehung

Der Gebrauch der Medizin Räder

 

 

 

 

6 Antworten zu “Liebhaber Masken

  1. Ruth

    13. März 2015 at 19:37

    Geliebter Walter, mir fällt hier ein Ereignis aus meinem Leben ein. Es ist schon etliche Jahre her und die Erkenntnis traf mich damals wie der Blitz. Ich stellte fest, dass ich, sobald ich mir vorstellte, wie es sein könnte, mit einem bestimmten Mann Sex zu haben, dieser in meinem Bett landete. Ich wusste damals nicht was ich tat und stellte es sofort ein. Von spirituellen Dingen hatte ich keine Ahnung, aber mein Gefühl sagte, dass das nicht in Ordnung sei. Ich behaupte, wenn eine Frau ihre sexuelle Energie auf einen Mann lenkt, dann hat er fast keine Chance nein zu sagen, außer er lebt sehr bewusst und bemerkt das Spiel. Ich betrachte es als Manipulation und sehe davon ab, mich so zu verhalten. Heute möchte ich, dass ein Mann freiwillig zu mir kommt. Wie siehst du das als Mann?
    Sei herzlich gegrüßt, Ruth

    Gefällt 1 Person

     
  2. Ruth

    16. März 2015 at 14:56

    Hier kommt eine Bitte an die Männer. Es gibt momentan noch die Angst der Männer vor der weiblichen Urkraft. Lasst die Angst gehen und gebt eure Zurückhaltung auf. Begegnet den Frauen mit Achtung und Respekt und sie werden euch willkommen heißen. Die Drachenkraft hat mich zu diesen Worten inspiriert. Ich danke euch!

    Gefällt 1 Person

     
  3. Pono Nicole Stadler

    27. Februar 2016 at 12:47

    sehr sehr spannend – DANK 🙂

    Gefällt mir

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: