RSS

Der Mann & die Blume des Lebens

Ausschnitt-Lingam

Sich selber gebären…

Ein Schamanises Essay von Changes the World.

Geliebter Bruder,

ich schreibe diese Zeilen als Ergänzung zum Beitrag: Die wahrhaftige Blume des Lebens. Hier habe ich das weibliche Mysterium der Schöpferenergie der Frau abgehandelt, was der schwarzen Fläche des Yin gleich kommt. Die gelbe Seite, das Yang, die Energie des Mannes, möchte ich mit den folgenden  Worten ergründen. Das Yin & Yang besagt, das sich beide, das Männliche wie das Weibliche aus sich selber heraus gebären… was wiederum darauf schliessen lässt, dass alles in allem enthalten ist. Der Gelbe Kreis im Schwarzen und der Schwarze Kreis im Gelben stehen symbolisch dafür.

image

Dich als Mann zu erkennen, bedeute, Dich selber zu gebären… aus Deiner eigenen inneren Frau heraus. Die Landkarte dazu findest Du weiter unten. Dies ermöglicht Dir, ein umcodieren Deiner vorgeburtlichen Seelenverträge, durch Deine Verfügungen Deiner Vision, Dich mit Deiner inneren Frau zu verbinden, mit ihr Liebe zu machen, um Dich selber zu Zeugen.

Schamanische Visualisierungen dieser Art sind Reisen in die feinstoffliche Schöpferebene des Geistes, wodurch die Aussaat der gewünschten Energien grundlegende Veränderungen schaffen..

Jetzt wird es möglich, das Spirit Ei Deiner magischen, inneren Frau zu empfangen, in das Du Deinen männlichen, imaginären Samen einfliessen lässt.

Jetzt bist Du schwanger mit Dir selber. Deine neue Vision findet jetzt Eingang in Dein Embryonales Wesen, das Du durchlebst. Alle Deine Vorlieben, Deine Gaben und Deine Medizin Deiner Originalität kannst Du jetzt in Dir als neues Betriebssystem installieren oder programmieren. So fühlst Du Dich guter Hoffnung bis zum Moment Deiner Geburt, denn Du hast Dich auf diese neue Welt vorbereitet…und Deine innere Gewissheit sagt Dir, das die Freude Deines Erscheinens in dieser Welt eine völlig neu Ausrichtung erhält, als das was Du bis anhin gekannt hast. Du wirst bei Deiner Geburt mit jubelnden Freuden und bedingungsloser Liebe empfangen und begrüsst und alle sehen, welches Stück „Himmel“ Du mit auf die Erde gebracht hast, was Dich einzigartig macht.

Als Mann bist Du der Navigator, der Steuermann oder der, der die Welle des Chaos reitet um neue unbekannte Räume zu erschliessen. Die Imagination ist Dein kraftvollstes Werkzeug, was bedeute, ich bin der Zauberer. Durch sie findet Deine Geburt statt, die Dir ein völlig neues Energiemuster erschliesst, sodass Deine DNS nicht mehr dieselbe sein wird. Mittlerweile bestätigt die Wissenschaft (die, die das Wissen erschaffen müssen, da es anscheinen noch keines gibt) das der Geist die Fähigkeit eines Schöpfergottes hat.

Wir sind Ermächtigt, die DNS umzuschreiben… Deine Gedanken haben die Macht dazu… Dein Hohes Selbst kennt den Weg dahin, doch Du hast Deine Karte zu deiner Navigation verloren. Gleich einer Schatzkarte ist sie Dir schon lange abhanden gekommen, um Dir den Weg zu zeigen, wie Du in Deine Kraft als Mann findest… und das auf einer weiblichen Planetin. Die alten Schamnischen Grossväter und Grossmütter haben für mich und Dich die Schatzkarte aufbewahrt, um sie im richtigen Zeitfenster wieder an Dich weiterzureichen. So sei es!

Hier ist Sie: Die 5 Schilde. In ihnen ist die 20er Zählweise des Sternenmädchenkreises (SMC) Deiner Energiematrix angelegt. Sie ist Teil der Blaupause an die wir uns anzugleichen haben, bis die männliche, linke Gehirnhälfte, mit der weiblichen rechten Gehirnhälfte ausgeglichen sind. In allen diesen 5 Energieschilden muss das Yin und Yang in Balance gebracht werden, damit wir der Mutter-Blaupause entsprechen. Die 5 Schilde sind Träger der Energien für unsre planetare Reise, einem kosmischen Bauplan gleich, der vollendet werden will. Durch die Aufarbeitung der Schilde, (z.B. Schwitzhütten) erschafft der Mensch durch viel Kleinarbeit die Verbindung zu ALLEM WAS IST, sodass er erkennt: Ich bin planetares Bewusstsein.

Ja, dieses Wissen muss gelebt werden, ansonsten es kein Wissen ist. Da wir bis anhin uns nur, dem Glauben an.. gewidmet haben, ist das gelebte Wissen verkümmert und somit die Macht des Mannes. Die schamanische Haltung basiert auf Souveränität… auf Exhibitionismus, Voyeurismus und Spontanität. Als Kinder haben wir dies erfahren und teils leben können… Alles andere ist Wiederholungschlaufe des bereits Gelebten. Erneuerung findet jeden Moment statt und ermöglicht somit, jeden Moment die Richtung zu ändern. So ist es an der Zeit, dem höheren Selbst die Navigation für das Leben zu übergeben.

Anerkenne, dass alle Erfahrungen mit Frauen in Deinem Leben, die Gesamtcodierung Deiner inneren, magischen Frau beinhaltet. Die erste Frau, der du begegnet bist, war Deine physische Mutter. Ihre Energien trägst Du so lange in Dir, bis Du Deine energetische Nabelschnur zwischen euch beiden geschnitten und aufgelöst hast. Diese Prägung Deiner Mutter, die es aufzulösen gilt, entspricht Deinen karmischen Verträgen, die Du aber bereits zu einem Grossteil erledigt hast. Deine physische Mutter hat Dir bis anhin als Frauenprägung gedient, gebündelt mit all Deinen Frauenerfahrungen aus all Deinen Verkörperungen die Du als Mann je gewählt hast. Initiationen sind dazu da, die Kinder in ihre Unabhängigkeit und Freiheit zu indizieren.

So dürfen solche Zeremonien wieder neu belebt und geschaffen werden, damit die Kinder dieser Erde, auch dann, wenn sie Erwachsen sind, immer noch Kinder bleiben.

Durch das visualisieren Deiner Geburt und Zeugung, wird in Dir die Blume des Lebens geboren. Dein weiblicher Aspekt, ist jetzt energetisch gleichwertig wie Dein Männlicher. Der lebendige Raum der Geborgenheit ist Teil Deines Weiblichen Schosses, den Du als Mann Dir wieder zurückeroberst. Dies ist gleichbedeutend, sich wieder mit der Erdmutter zu verbinden, die die Mutter aller ist. Sie trägt viele Namen als die eine Mutter. Hier ist die direkte Verbindung zur ursprünglichen Mutterquelle, der Göttin. Verbinde und verbünde Dich mit ihr, sie freut sich auf Deine Erscheinen… ja, scheinen, wie die Sonne…

Unsere Möglichkeiten als Männer waren in den alten Zeit sehr eingeschränkt. Wir hatten die Wahl in den kalten und unnahbaren Mann als Patriarch zu inkarnieren oder wir kamen als der weibliche Mann, der kein Mann aber auch keine Frau mehr ist, daher… also ein Nichtmann.

So habe ich mich auch hochgearbeitet, als Verhungerter, verlassener Einzelkämpfer, immer auf der Suche im Aussen etwas Nahrung zu finden. Suchen gleich Sucht – Erinnerung gleich Finden!

Reisse Dein Steuer um 180 Grad herum; erkenne, ausser dem Spiegel,

WIRD NIE ETWAS VON AUSSEN KOMMEN – DAS LEBEN FINDET INNEN STATT.

Anerkenne Deine Ängste in Deinem Innern und mache sie zu Deinen Verbündeten. Gehe durch sie hindurch und finde heraus, dass sich dahinter NICHTS befindet. Erlaube ihnen nicht mehr, Dein Leben zu bestimmen. So auch der Angst, die Weiblichkeit als Teil Deines Wesens anzuerkennen, wertzuschätzen und für Dich zu zelebrieren. Ja, findet Deine innere Frau keine Würdigung und Dankbarkeit in Dir, wie willst Du dann Frauen in Dein Leben ziehen? Wie Innen so Aussen lautet das Resonanzgesetz.

JEDE FRAU IST EIN ASPEKT DEINER INNERN FRAU

Diese Erkenntnis ist knallhartes Aufwachen. DU als Mann entscheidest alleine, Dich der Frau anzuschliessen, die Dir immer einen Schritt voraus ist. Denn auf einem weiblichen Planeten sind es die weiblichen Gesetze, die bestimmen. Auch beim Liebesspiel ist die Frau um ein Chakra dem Mann voraus, denn sie bestimmt und leitet die Energie des Mannes nach oben. Sie wünscht sich sehnlichst das Licht, die männliche Vision des Lichtessamens, damit sie mit ihm schwanger gehen kann. Das Ei verlangt nach dem Samen…gleichermassen wie der Samen nach dem Ei verlangt.

Ist dein Verlangen nach Frauen ungestillt, richte die Energie nach innen um Deinen Klangkörper als Mann und als Frau zu bespielen. Schick dieses Verlangen nicht nach aussen zu den Frauen, sondern nutze es für Dich und werde selber zur Blume, so wird die Frau zur Biene, die sich magisch natürliche angezogen fühlt.

Blumen Guscha (13)

Die Calla, trägt den Stängel, das männliche Gegenstück, bereits in sich. Diese Blume veranschaulicht symbolische die Prägung für Deine männlich – weibliche balancierte Energie. So kann jeder Mann einen weiblichen Raum in sich erschaffen, der Geborgenheit, Vertrauen und Sicherheit gewährleistet. Ein Raum, wo sich die Frauen angezogen und geborgen fühlen. Sie wollen Leben, Glücklich – und Fröhlich sein ohne auf ihre Sicherheit und Schutz schauen zu müssen. Das ist das Geschenk, das wir Männern den Frauen machen müssen. Warum müssen? Weil glückliche, zufriedene und liebende Frauen die gesamte Energie der Planetin erhöht. Glückliche Frauen gleich glückliche Männer, nicht umgekehrt.

Das ist die Essenz der inneren Wiedervereinigung, die sich im Aussen sicht- und fühlbar macht.

Warum wurden diese Schritte der Erkenntnis nicht schon lange gemacht? Leider haben wir vergessen, nach was die Seele hungert… so es ist der verhungerte Mann und auch die verhungerte Frau, die den Fokus auf Verlust und Schuld ausgerichtet haben, auf das ungenügend und nicht genährt sein. Wie in allen Fragen des Lebens, gibt das Schamnische Wissen hier den Schlüssel zur süssen Medizin der Heilung: Das Medizinrad des sexuellen und spirituellen Hungers als Karte zum Navigieren.

Jetzt kann verstanden werden, warum wir alle verhungert sind, nicht nur auf geistig spiritueller Ebene, auch physisch, emotional und mental. Bis anhin dienen wir einem System das nicht das unsere ist. Doch jetzt kann ich alles umschreiben und neu visualisieren, was mein Leben beinhalten soll. Das alte, das mich hindert, schreibe ich auf einen Zettel und übergebe ihn dem Feuer der Transformation. Doch das wichtigste:

ERKENNE DEINEN WAREN SEELENHUNGER AN!

Diesen nicht zu kennen hat Dich genau hier, in diese Sytuation gebracht, in der Du Dich jetzt befindest. Ihn, den Hunger zu ehren, zu respektier und und würdigen, gibt Dir eine neue Identifikation mit Deiner Seele. Die Nahrung für sie, erschafft eine Brücke, die Dich zurück nährt… den die wahrhaftige Nahrung kann nur von innen kommen.

Ab dem Moment, wo Du Dich in Deinem heiligen Raum oder Tempel genährt fühlst, stellen sich nach und nach auch alle Projektionen ein, die normalerweise Hungersignale aussendeten. Jetzt sendest Du Genährt Sein aus. Etwas was alle lieben und die Welt heilt. So erwacht Deine Medizin in Verbindung zu den drei magischen Gaben, die Du mit in dieses Leben gebracht hast. Erinnere Dich… was ist das, was Dir am MEISTEN FREUDE MACHT… Deine Talente… Deine Einmaligkeit… Deine künstlerische Originalität… Deine wahrhaftige Macht?

Folgendes besagt der Schamanismus. Um Veränderungen im Leben vorzunehmen, auf denen ich sitze, muss ich auf den gegenüberliegenden Arbeitsplatz im Medizinrad gehen, um dort zu arbeiten! Mit anderen Worten, der Mann mit Sitzplatz im Osten, arbeitet auf dem Platz der Frau im Westen und die Frau mit Sitzplatz im Westen, arbeiten auf dem Platz des Mannes im Osten. Wir sind hier zusammen gekommen um voneinander zu lernen. Das ist der Weg. So habe gewisse Männer ein sehr tieferes Einfühlungsvermögen bezüglich Frauen, betreffend ihren Verletzungen und umgekehrt sieht eine Frau die tiefen seelischen Zusammenhänge eines Mannes. Das ist die Medizin, die wir für einander haben, sie zu Teilen, als Medizinmänner und Medizinfrauen, als Energieanhebung für die neue Erde und ihre Kinder.

Tieger sagt mach den Mund auf

Als Männer haben wir im Dienste der Heere gedient, Heere, die heute noch marschieren… Das war kein Dienst, sonder Pflichten. Der wahre Dienst ist das, was wir wieder zu lernen haben, mit der Grundlage der allumfassenden und bedingungslosen Liebe. Es ist Zeit, den Mund aufzumachen und Deine Pflichten abzulegen, die auf Schulden und Angst basieren. Trete in den souveränen Dienst Deiner Seele, des Schöpfers und Deines Hohen Selbst. Als Mann repräsentierst Du die kollektive männliche Energie des Erdvaters, COATEL 14, der Vater aller Tier und ihrer süssen Medizin. Er ist Dein innerer Weg Begleiter, als Regenbogen Krieger, Schönheit- und Harmoniebringer. Bei uns eher bekannt als der Heiliger Geist. Die QUETZAL 13, die Erdmutter ist die Mutter aller Pflanzen, die, die das Leben, das Blut nährt. Ihre Repräsentantin ist jede Frau. Erkenne in ihr die Schönheit, die betörend sein kann, fühle sie in Dir nicht draussen. Du bist der Nabel der Welt das Zentrum der Galaxie und die Mitte allen Lebens,

DENN ALLES IST IN DIR ALS GESCHENK ANGELEGT… SEIT DEM BEGINN DIESES SPIELES…

WIR SIND HIER HER GEKOMMEN UM UNS DARAN ZU ERINNERN…

Die Liebe vermag alles zu Heilen und kennt keine Hindernisse. Dieser Liebesfluss strömt durch Dich, als Boten des neuen Morgens, der angebrochen ist. Wir haben uns lange auf diesen letzten Zeitpunkt der Evolution vorbereitet, mit Vereinbarungen, die wir getroffen haben. Uns mit aller Kraft der Heilung der Planetin und ihren Kindern zu verschreiben und nicht zu ruhen, bis die letzten Schlachten von der Macht meiner und Deiner Liebe absorbiert wurden. Klingt philosophisch, doch bitte erinnere Dich, was die ursprüngliche Absicht Deiner Seele ist und bedenke, wir arbeiten nicht nur aus dieser Ebene heraus, sondern als Krieger des Lichts sind wir mit unseren höheren Komponenten unseres Wesen wirkungsvoll in Verbindung. Bitte sei Dir das bewusst…

Wir sind Viele, doch muss anscheinend noch mehr passiere, damit das Erwachen süsse Früchte trägt. Noch sind wir alleine unterwegs, bis die Not wendigen Hausaufgaben gemacht sind. Das Leben mit Gebrauchsanweisung zu navigieren ist unumgänglich, dann, wenn der Glaube dem Wissen weichen muss. Dein Körper als Mann ist ein Wissender, den Du von der Erdmutter als kostbares, planetares Geschenk erhalten hast. Dein Geschenk an Dich, ist Deine Achtsamkeit dem Leben gegenüber. Dieses Wort deutet auf den schamanischen Ursprung hin, wo alle acht Richtungen des Medizinrades gleichzeitig in Betrachtung gezogen werden. So ist es nicht die einfältige, sondern die achtfältige Betrachtung, was die Aufmerksamkeit als Achtsamkeit differenziert. Das Schamanische Wissen, das Du auf meinem Blog Changes the World findest, ist auf dieser Betrachtung aufgebaut und hilft Dir, diese wertvolle und entscheidende Achtsamkeit zu lernen. Nochmals: sie ist Dein Geschenk an Dich!

Die unvermeidlichen epochalen Entladungen finden in mir, in Dir und in allem was ist statt. Ein altes Zeitalter wird jetzt abgeräumt und das Neue, mit der neuen Mutter Erde, kommt zum Vorschein. Dafür haben wir uns zur Verfügung gestellt, durch unsere Arbeit diese Entladungen abzumildern, da wir die grossen, zyklischen Zusammenhänge verstehen. Wir sind die Träger des Lichtes zur Anhebung der Frequenz. Wir sind das Klima, das es neu zu bestimmen gilt, damit die Sicherheit für den weiblichen Schoss gewährleistet ist. Das ist unsere Hüterschaft der alten Tage wie jetzt, am des neuen Morgen. Die Aufmerksamkeit gilt dem Licht und der Liebe, dem Schatten gebührt ein entschiedenes NEIN. Doch bedarf er der Transformation, so auch das Ego und die Persona, damit 3D und 4D im entscheidenden Moment verlassen und abgesprengt werden können.

Als Grossvater danke ich Dir für Dein Vertrauen in Dich selber, mit der Bitte: stell die Fragen an das Leben nach innen. Von da wirst Du Antwort und Führung bekommen. Jegliches nach aussen fragen wird Deiner Antwort nicht gerecht. Es entmündigt Dich. Alles Wissen ist in Dir enthalten, doch um da rein zu kommen, bedarf es ein neues Aufsetzen der Treiber und der Programme, die Dein altes Betriebssystem völlig vermüllt haben. So wünsche ich Dir einen erfolgreichen Neustart, mit dem bespielen Deiner Festplatte, Deinem Körper, damit sich für Dich magische, wundersame Veränderungen und Erkenntnisse manifestieren, in Deinem Quanten Energiefeld, das Dich umgibt. – Vertraue.

Möge der Segen und die Macht der erwachten Männer und Frauen die GRAUEN, DUNKLEN BRÜDER und SCHWESTER zum Abzug zwingen. Gleichsam lösen sich alle Zwingen, die die Männer und Frauen in der Sklaverei und in der Knechtschaft gehalten haben, auf! Das ist eine Verfügung aus meinem Herzen… und SO IST ES. Wir lösen die Versprechungen ein, die wir seit langem in uns tragen, ALS DIE, DIE WIR SIND und schon immer waren.

Ich danke Dir herzlich für Deine geschätzte Aufmerksamkeit und grüsse Dich auf Deinem gesegneten Weg ins Licht und zur Blume des Lebens. Ich danke Dir für das Weiterreich und das Teilen Deiner Erkenntnisse.

Namastè

Changes the World

 

Mein letzter Beitrag: Die wahrhafte Blume des Lebens

blume-des-lebens1

 

7 Antworten zu “Der Mann & die Blume des Lebens

  1. Karl

    6. Juni 2016 at 18:17

    Hilf mir grad sehr. Herzlichen Männerdank!

    Gefällt 1 Person

     
  2. Uwe Elodin

    8. Juni 2016 at 14:01

    Auch der Geist in mir dankt Dir von und durch mein Herz für Dein segenvolles Licht, welches für uns Alle strahlt, so strahle meines auch zu Dir, lieber Bruder.

    Gefällt 1 Person

     
  3. Pingback: Die Traumfrau |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: