RSS

She Gedanken

She Gedanken

Das PDF als Karte und zum Ausdrucken: Rad der She – Gedanken

Das Verständnis für die eigene Schöpfung zu haben, ist von grosser Bedeutung. Erst wenn ich erkenne dass alles im Leben von mir selber geschaffen wurde, macht es klar und einsichtig, die eigene Schöpferkraft jeden Moment zu nutzen – ob bewusst oder unbewusst ist dies der Fall. Alle Begebenheiten in meinen bereits gelebten Leben bis zum heutigen Jetzt, sind Manifestationen meiner eigenen Schöpfung. Hier stellt sich gleich die Frage: aber warum habe ich das und dies erfahren? Kann das sein, dass ICH das geschaffen habe, denn das habe ich sicher nicht gewollt? Oh doch, irgendetwas in mir hat das gewollt. Dieses Irgendetwas belegt über 90 % meines Unterbewusstseins. Programme als Muster, Verhaltensweisen aus der Erbschaft, Entscheidungen, die in der Kindheit getroffen wurden, Gesetze, die in der gewählten Ahnenlinie schon seit langem ihre Wirkung zeigen. 80 % von uns Menschen sind Muster, Regel und Gesetze. Das 8. nicht physische Chakra hüllt meinen gesamten Körper ein und ist Teil einer ätherischen Schicht, die zu meiner Aura gehört. Gewissermassen eingemantelt von dieser selbstgeschaffenen Energie, sind wir ununterbrochen damit beschäftigt, diese Energien mit dem Umfeld in Verbindung zu bringen. Gewisse Dinge ziehen uns magisch an, andere wiederum stossen wir vehement ab. Je nach Energiequalität, die wir aussenden und anziehen. Im eher seltenen Fall verschmelzen wir mit einer Energie, die im Gleichklang schwingt.

Im Rad der She Gedanken sind die Qualitäten aller 9 Richtungen aufgeführt, die es uns ermöglichen in die Selbstverantwortung zu gehen. Der balancierte Gebrauch der Energien ist zu erlernen, denn dahinter sind die 5 Elemente, die dadurch mit einbezogen werden. Ohne den richtigen Gebrauch dieser Kräfte, ziehen wir immer wieder Erfahrungen in unser Leben, die uns helfen dies zu lernen. Es gibt keine Fehler, denn alle sind sie Lehrer. Ihn mehr als dreimal zu wiederholen, macht den Fehler zum Fehler. Eine 8malige Wiederholung erschafft ein neues Muster, 8, das als Unendlichkeitsschlaufe sich unendlich wiederholt. So lange, bis ich es geändert habe.

Um Reife zu erlangen ist es Bedingung zu erkennen und zu verstehen, dass jeder Gedanke pure Schöpfung ist. Jeder Gedanke hat die Kraft in sich zu manifestieren. Zugegeben, kann es einige Zeit dauern, bis das für uns sicht- und fühlbar wird. Diese zeitliche Verzögerung ist in der 3D und 4D Erfahrung nicht zu umgehen. Hier leben wir in der Raum-Zeit. Im JETZT hingegen, noch treffender auf den Punkt gebracht, im IST der Zeitlosigkeit der 5. Dimension, IST ein Gedanke unmittelbar manifestiert – und erschafft eine unauslöschliche Wirklichkeit.

So stelle Dir bitte vor, dass weit über 60tausend Gedanken jeden Tag von uns in die Schöpfung hinaus oder hinein abgegeben werden. Stelle Dir bitte vor, was sie gerade erschaffen – denn sie werden zu Deiner Wirklichkeit. Analog dazu: Karma in Dharma.

So lade ich Dich ein, das Rad der She Gedanken zu durchwandern. Im Osten, (1) dem Platz der Sonne und des Feuers, liegt die Kreativität. Im Westen (2) der Mutter Erde, dem Pysischen, halten wir die Stärke. Im Süden, (3) dem Platz des Wassers, erleben wir die kindliche, intime Nähe und im Norden, (4) dem Platz des Windes, erlernen wir die mentale Flexibilität. Da wir immer noch in der Dualität verankert sind, sind die gegenteiligen Energien ebenfalls präsent. Das heisst, dass die Feinde nicht weit sind. So gilt es auch den Feind zu erkennen, was es ermöglicht das Pendel auf die andere Seite schwingen zu lassen. Erst in der Mitte, der Ausgeglichenheit der beiden Pole, kommt der Stillstand oder die Balance.

Somit steht Reife für den balancierten Gebrauch der Energien. Die Zeit anzuhalten, bedeutet im JETZT sich zu verankern – denn es gibt nur dieses JETZT, was den IST STAND ermöglicht. Alle Gedanken, die sich mit Gestern oder Morgen befassen, verunmöglichen diese Erfahrung und erschaffen dauernd neue Zeiträume die das 5D Bewusstsein fern halten. Das IST beinhaltet bereits alles WAS IST. In diesem Sinne bedeutet Reife, erwachen und erkennen, dass in mir ALLES enthalten IST und ich mich somit in ALLEM erkennen kann – als UNTRENNBAR –

So wünsche ich Dir viele Erkenntnisse und erfolgreiche Neuprägungen, die es im eigenen Energiesystem zu verankern gilt. Dein Meister oder Deine Meisterin in Dir wird Dir dabei sehr behilflich sein.

Namaste

Changes The World

 

2 Antworten zu “She Gedanken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: