RSS

Schutz wird entfernt

Schutz wird entfernt

SCHUTZ WIRD ENTFERNT, SCHUTZ WIRD VERSTÄRKT – BABAJI

Gespräch mit Babaji

JJK: Die Bilder der Zerstörung halten an!* Ich fühle mich an die Durchsagen von Elija erinnert, für die Bücher der Elija Prophezeiungen. „Prophetische“ Botschaften, die sich auf den Untergang der Welt beziehen werden bei mir immer von leichter „Depression“ begleitet, so auch heute. Bei meinem Spaziergang durch die Innenstadt von Wien blicke ich den Menschen, die wie Karawanen durch die Stadt ziehen in die Augen und es scheint, dass niemand auch nur die leiseste Ahnung davon hat, was sich aktuell aufbaut und worauf sich so mancher Lichtkrieger vorbereitet.

BABAJI: Ich bin bei Dir und ich bin mitten unter den Menschen. Die Entladungen müssen sich ereignen und jene Menschen, die sich dem Lichte hingeben und Gott an die erste Stelle im Leben rücken bleiben davon unberührt. So ist es und so war es zu allen Zeiten. Die „Einspielungen“ in dein emotionales, mentales und spirituelles Wesen setzen sich fort, damit du ein zutreffendes Bild über das Kommende abbilden kannst. 
So verkünde ich heute, dass die Schutzvorkehrungen für einzelne Staaten und einzelne Menschen vervollständigt wurden. Im gleichen Atemzug wurden die letzten Schutzgitter bei einzelnen Staaten und einzelnen Menschen entfernt.
Dies, damit die notwendigen Erfahrungen gemacht werden können, bis die einzelnen Menschen und die einzelnen Staaten zu Gott zurückfinden. Viele haben nicht begriffen und sie haben alle „Warnungen“, die Zeichen des Himmels und die Hinweise der vergangenen Jahrzehnte ignoriert. Anstatt in sich selbst zu gehen und umzukehren wird Hochmut praktiziert und der Mensch beginnt sich über Gott zu erheben.
Die Prophezeiungen der Schriften beginnen sich für viele zu erfüllen. Ausgenommen davon bleiben die wenigen Gottergebenen, die die Zeichen der Zeit zu deuten wussten und darauf adäquat reagiert haben.
Gott ist zurückgekehrt auf diese Welt und Gott erhebt die Welt. Die Ankunft Gottes auf Erden bleibt für die meisten Menschen jedoch unbemerkt. So werden neue Anlässe geboten, neue  Dramen entworfen und neue Fügungen erzeugt, damit die Menschen umkehren können und zurückkehren in die Welt des Lichts.
Diesen Heilungen gehen große Verwerfungen voraus, es ist wie in jenen alten und ersten Tagen der Menschheit, als die Ereignisse  in der äußeren Welt für das innere Erwachen des Einzelnen beitrugen. Die Finsternis auf dieser Erde soll ein Ende finden, auch für die, die in der Finsternis leben. Das Licht soll auf dieser Erde regieren, auch für die, die keine Vorstellung davon haben.
Die Liebe erhält Einzug auf dieser Welt und jene, die durch lieblose Taten am Netz des Karmas weiterweben erhalten eine große Lehre und begegnen ihrem Spiegelbild. Jedes Ereignis im Außen ist ein Spiegelbild der menschlichen Seelen. Wer Unfrieden säht erntet Krieg, wer Hass streut, auf den fällt er zurück, wer der Finsternis dient bleibt Sklave seines Herrn und dieser Zeit.
Die großen Verwerfungen sind die Folge des unerlösten Menschen und sie müssen eintreffen, da sich die destruktive Energie, die  noch in den Menschenherzen wirkt, zeigen und entladen muss. Es gibt kein Gericht Gottes, was es gibt, ist die Selbstbestimmung  eines jeden Menschen: Licht oder Dunkelheit, Liebe oder Hass, Frieden oder Krieg – Diesen Entscheidungen gemäß entfesselt  sich das Weltenende und es beginnt der neue Tag des Lichts.

JJK: Keine Hoffnung für die Unwissenden?

BABAJI: Hoffnung ist auf dieser Ebene und an diesem Punkt der Zeit unzureichend. Was wirkt und ist, ist die Gnade Gottes –  und dieser Gnade kann sich ein jeder Mensch bis zum Schluss als würdig erweisen – Umkehr, Rückkehr, Heimkehr – und das Licht in der Gnade Gottes wirkt.
Ich bin mitten unter euch. 
Verlange nach mir, erfülle Dein Herz mit der Sehnsucht nach Gott. Das ist meine Sprache. Und diese soll auch zu deiner Natur werden.

Ich liebe Dich unendlich

BABAJI

Elija Prohezeiungen 49-65: 

http://www.lichtweltverlag.com/de/angebote/e-books/elija-prophezeiungen-49-65/index.php

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

 
%d Bloggern gefällt das: