RSS

Wo ist Deine Mitte?

AugenblickEin schamanisches Essay von Changes the World

Ich gehe davon aus, dass dies die wichtigste Frage aller Fragen ist, die heute eine klare Antwort einfordert. Sicher kennen wir alle wie es sich anfühlt aus der Mitte geworfen zu werden, sie zu verlieren oder sie fast gar nicht mehr zu finden. Männer und Frauen mit Ausstrahlung und Charisma strahlen magisch, da ihre Aura eine Einheit und Kraft signalisiert, die von einer Mitte aus geht.

Gehen wir dieser Frage auf den Grund. Das Herz wird grundsätzlich von allen Gesinnungen als die eigentliche Mitte akzeptiert. Als Sitz der Seele wirkt das Herz als Quelle der Liebe. In seiner reinsten Form ist diese Liebe bedingungslos ewig, ohne Zeit und Raum. Als 4. Chakra ist es die Mitte unserer 7 physischen Chakras – drei unten und das 5., 6. und 7. oben. Menschen die diese Mitte gefunden haben wird es leicht fallen sich mit den Liebesfrequenzen die im Raum sind zu verbinden und sie auch auszudrücken. Die Arbeit die gemacht werden muss, ist die Heilung und Reinigung eines jeden Chakras, damit die Energien uneingeschränkt fliessen können. Blockaden die das verhindern werden uns heute gezeigt, damit sie verstanden, geheilt und aufgelöst werden können – ohne lange Schmerzspiele, sondern durch die Liebe des Herzens.

  • Somit ist die Mitte das Herz und die Liebe ist die Hüterin der Kreativität.

Wie sieht es aus mit meiner Mitte, wenn ich mich ins Medizinrad lege? Jetzt verändert sich die Ganze Ausrichtung und erschafft so ein völlig neues Bild. Stehe ich in die Mitte des Rads, sind alle 4. Elemente in allen vier Himmelsrichtungen angeordnet. Das 5. Element, der Äther ist in der Nabe, der Leere des Rades zu finden – also in der Mitte des Rades. Jetzt befinden sich 4 Chakras unten und das 6. / 7. / 8 und 9 Chakra oben.

Mit anderen Worten: Der heile Mensch ist Schamanisch gesehen ein balancierter 5er. Er steht aufrecht im Pentagramm und ist verbunden mit der Urquelle allen Seins der 5. Dimension. Er hat seine 5 Schilde balanciert und wird selber zur Mitte. Das Bild das dafür am passendsten ist das Monster das Gerade als Hurrikan in der Karibik wütet. In gewisser Weise ist jeder Mensch der in seiner Mitte ist ein Hurrikan, doch nicht um Zerstörung, sonder umfassende Heilung zu bringen.

  • Somit ist die Mitte im 5. Chakra, dem Menschenrad, wo die Kommunikation des Herzen Einzug findet.

Wo gibt es weiter Antworten auf dieselbe Frage? Mitte und Macht sind sich einig und werden immer in dieser Verbindung in Erscheinung treten. Wer machtvoll ist, im hellen wie im dunklen, ist völlig in seiner Mitte. Der Verlust der Mitte erschafft somit Ohnmacht und Bewusstlosigkeit. Bewusstsein und Macht sind somit das Zentrum das heute dringend zu erkennen ist. Wo liegt dieses Machtzentrum?

In Asien nennt man es das Hara – die Bauchmitte, die im Schamanismus als die Mitte des EINEN PUNKTES bekannt ist. Er liegt zwei Fingerbreiten unter Deinem Nabel und ist das Portal das Dich mit den Sphären und dem galaktischen Raum verbindet – ebenso mit allen weltlichen Verknüpfungen und Bindungen. Hier entstehen die Abhängigkeiten über unsere Energie-Fibern, mit denen wir emotional und mental die Welt berühren. Abnabelungen von Eltern, Partner und Kindern finden hier statt. In diesen Raum der Schamanischen Ebene haben die normalen Therapien keinen Erfolg. Wissen ist erforderlich um in die Macht und Kraft dieses Zentrum zu finden. Bruce Lee und viele andere sind Meister dieses Zentrums – doch die eigentlichen Meister der Macht sind nicht von dieser Welt – und doch werden sie über die Erdung zur Erd-Mutter ihre Mitte finden.

  • Somit liegt die Mitte im Bauch das das eigentliche Gehirn der Macht ist.

Jetzt wird ersichtlich, dass Mitte nicht gleich Mitte ist. Was uns Menschen die Mitte genommen hat, ist die Unwissenheit, die mit Dunkelheit gleich zu stellen ist. Um die Dunkelheit zu besiegen braucht es das Licht – das Wissen, wie sich die Macht der Mitte zusammen mit der Macht des Herzens sich verbinden.

Beide, Licht und Liebe sind Geschwister. Kommt nur die Liebe zu Ausdruck ist die Gefahr sehr gross, nur im Aussen die Liebe zu finden. Innen fehlt das Licht. LICHT ist Information die zusammen mit der Liebe fliessen muss, damit die drei Machtzentren zusammengeführt werden können.

Somit ist die mittlere Antwort die Mitte der 1. und 3. Und dient als Kommunikations-Schnittstelle für Licht-Frequenzen und Liebe – Information und Kreativität als Schöpferkraft. Information ist Wissen das Unbewusstes zum Erwachen bring. „Sei wie Wasser“ hat Bruce Lee zur Antwort gegeben, als er nach seinem Geheimnis seiner Macht gefragt wurde. Wasser ist elektromagnetisches Bewusstsein – das sind unsere Körper auch, insbesondere der Emotional Körper.

In ihm haben wir die Verluste und ÄNGSTE GESPEICHER, die uns aus unsere Mitte werfen. Diese Angst-Gewässer sind zum Fliessen zu bringen, wie alle Energien es gewohnt sind. Das Wasser zeigt Dir wie das geht…

Somit erschaffen die drei unterschlichen Antworten eine Trinität der Mitte. Diese gilt es als Einheit zu integrieren, damit alle drei einwandfrei zusammen arbeiten, zusammen tanzen und fliessen.

„So verbinde ich mich durch die Macht der Kommunikation und des Verstehens mit der Macht des Herzen – ich danke für den neuen Kommunikations- Fluss der Energien. Jetzt rufe ich die Verbindung zum Licht, das JETZT in den Seelen-Stern durch das Kronen-Chakra einfliesst. Licht ist wie Wasser, also erlaube, dass die Information alle meine 5 Körper reinigt und heilt, mit meiner neuen Energie versorgt und alle meine 7 Chakras neu ausrichtet. – JETZT. Ich bedanke mich aus meinem tiefsten IST (SEIN) für die Neuausrichtung und den mir noch unbekannte Flusse der Energie meiner Macht. Ich verwende meine von Gott gegeben Macht, um mit Deiner Liebe und Deinem Licht die Mutter Erde und ihr 5 Welten der Kinder zu segnen. Ich bin die Welle des Lichtes und die Macht meiner Trinität. Als Diener des Lichtes – der Information – des Wissens gebe ich weiter was mir gegeben wurde…

SO IST ES!

Ich habe gesprochen – das ist meine Verfügung getragen durch die Trinität meiner Macht und der Verbindung zu meiner höchsten göttlichen Wesenheit, in mir IST.“

Jetzt erkenne ich, dass alles bereits gegeben ist – was mich in meine altbekannte Macht bringt. Heute ist der Hurrikan in jedem Menschen gefragt, die eigene Macht zu nutzen um die DUNKLE und GRAUSAME MACHT mit ihren Illuminaten VON DER ERDE ZU ENTFERNEN.

DU HAST DIESE MACHT – sie ist in DIR. Also gehen wir noch etwas tiefe mit der Frage nach der Planetaren Macht! Die Trinität 3, ist die Macht.

Der Mensch ist ein balancierter 5er. 3-mal 5 ergibt 15 – die Seele aller Menschen bekannt als Morphogenetisches Feld. Hier liegt der Menschen-Missbrauch der dunklen Macht. Im Tarot ist es der Teufel… Satan, der Mann und Frau in Ketten hält.

Alle Menschen und Planetare Wesenheiten sind Ahnen zu einander 6. 3-mal 6 ergibt 18 – die Akasha-Chronik der Menschen und der gesamten Mutter Erde. Diese wurde von Macht des Dunkeln gebannt durch 666. Diesen Bann haben wir, Du und ich zu lösen indem wir die Energie wieder ins Licht wenden. Wie das?

Die Illuminaten haben alles verdreht, sodass sie die 6 zur 9 machten, gleich 999. Neun ist die göttliche Choreographie und das Chaos die immer einen Zyklus mit 10 beendet. Ein Neuerstartet beginnt mit der 1. Die Welle der Energie wird sich wieder neu aufbauen, bis sie sich wieder durch die 9 bricht. Das ist der planetare Zyklus der Energiefrequenzen 1 bis 10 – der immer wieder aufs Neue beginn.

3-mal 7 ergibt 21 – die Mutter Erde. Auf ihr kann die Form 3-mal gedeihen und die Freiheit 7 die Früchte hervor bringen. Sie ist die Spielfläche der Macht. 21 ist die 3 – die Matriarchin – 13 die Göttin. Sie wurde verbannt und erhält  jetzt ihre Macht DURCH DICH zurück; denn, wo sollte sie wohnen, wenn nicht in DIR?

Auch hier sind Verfügungen auszusprechen, die diese drei Ebenen von der dunklen planetaren Macht befreit. Was im Kleinen wachsen kann wird im grossen Früchte tragen – und was innen gefestigt ist wird aussen Wirklichkeit werden.

Die Erweiterung von 2 auf die ursprünglichen 12 DNS Stränge kann dann statt finden, wenn die eigene Macht dafür bereit ist ….

Namastè

Changes the World

 

Mein letzter Beitrag: Die Menschliche Akasha

Akasha

 

4 Antworten zu “Wo ist Deine Mitte?

  1. Ela

    11. September 2017 at 9:55

    Hallo Walter, wieso bin ich die Dienerin der Information und des Wissens? Ist es nicht so, dass zuerst der Hüter, die Hüterin des Feuers am Kessel der Welt kommt, und das Wissen und die Information der Diener, die Dienerin ist? Bitte kläre mich auf, danke, Ela

    Gefällt mir

     
    • probstart

      11. September 2017 at 10:06

      Geliebte Ela, alles ist aus der Frau geboren, denn sie ist die lebendige Bibliothek, als Repräsentantin der Göttin. Das Licht, das normalerweise vom Mann kommt, wird im Schoss der Frau gehütet und gehalten. Dieses Licht wird die Mutter Erde am Tage X in seiner Ganzheit zum Ausdruck bringen, um sich von der 3. in die 5. Dimension abzusprengen. So Dienst Du mit Deinem Wissen, indem Du es weitergibst… damit es wachsen kann… Alles Liebe Walter

      Gefällt mir

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: